Skip to main content

9. Petersberger Symposium

Demenzupdate 2015

Sehr geehrte Kolleginnen,
Sehr geehrte Kollegen,
wir, die Gemeinschaftspraxis Radiologie und Nuklearmedizin Bad Honnef, möchten Sie, zusammen mit dem Institut für Neuroradiologie der Universität Frankfurt a. M., zu unserem diesjährigen 9. Petersberger Symposium „Radiologie meets Neurologie / Psychiatrie: Demenz Update 2015“ einladen und damit die Reihe unserer interdisziplinären Meetings fortsetzen.

Demenzielle Erkrankungen gehören mit einer Prävalenz von ca. 5 % bei den über 75-Jährigen zu den häufigsten Erkrankungen des höheren Lebensalters. Neben der Alzheimer-Demenz nehmen sog. Mischdemenzen an Bedeutung zu. Vaskulär bedingte Formen, die Demenz mit LewyKörperchen, frontotemporale Demenz, aber auch M. Parkinson, progressive supranukleäre Parese, kortikobasale Degeneration oder Chorea Huntington stehen im Fokus. Beleuchtet werden sollen aber auch Demenzen bei Normaldruckhydrocepahlus (NPH) oder Pseudodemenzen.

Ein Trennungsstrich ist bei den neurodegenerativen Erkrankungen gegenüber physiologischen Alterungsprozessen bisweilen schwer zu ziehen. Zur Abgrenzung kann die bildgebende Diagnostik maßgeblich beitragen, zusätzlich zu ihrer ohnehin wichtigen Rolle in der Differenzialdiagnostik o. g. Erkrankungen.

In der Öffentlichkeit wird das Thema Demenz neben Krebs und kardiovaskulären Erkrankungen gleichrangig, wenn nicht in letzter Zeit sogar bevorzugt bei der Gewichtung gesundheitspolitischer Dringlichkeiten wahrgenommen: Darauf deuten auch zahlreiche Buchveröffentlichungen und Filme, die dieses Thema berühren, hin.
Wie immer konnten wir regional, national und international renommierte Referenten auf diesem Gebiet gewinnen.

Wir bedanken uns bei der bender gruppe (Baden-Baden) für die wiederholt sehr gute Organisation und Begleitung dieses Symposiums.

So freuen wir uns sehr auf einen intensiven Erfahrungsaustausch mit Ihnen und möchten Sie
gerne zum Sommerausklang auf dem Petersberg begrüßen.

Ihre

Dr. Bernd Sommer
Bad Honnef

Prof. Dr. Friedhelm Zanella

Frankfurt a. M.

12. September 2015

Steigenberger Grandhotel Petersberg

Die diesjährigen Themenschwerpunkte entnehmen Sie bitte der Einladung

Stand 01.08.2021

Liebe Patientinnen und Patienten!

Seit Anfang Juli steigen die Infektionszahlen in unserer Region wieder an, wobei NRW zur Zeit eine bezogen auf den Bundesdurchschnitt relativ hohe Dynamik aufweist. Einhergehend damit sind Verschärfungen der Corona-Regeln eingetreten.

Für den Besuch in Arztpraxen gelten die bekannten Vorsichtsmaßnahmen mit unter anderem „verschärfter Maskenpflicht“ unverändert.

Wir bitten Sie folgende Punkte zu beachten, wenn Sie einen Untersuchungstermin in unseren Praxen wahrnehmen:

  • Abstand halten
  • Hygieneregeln beachten (Husten- und Niesetikette)
  • Händedesinfektion am Eingang
  • Medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen (OP-Maske/FFP2-Maske)

Bitte kommen Sie mit Begleitperson nur, wenn deren Anwesenheit im Rahmen einer Betreuung unbedingt notwendig ist. Sollten Sie Erkältungssymptome aufweisen und einen Untersuchungstermin haben, setzen Sie sich bitte vorher mit uns in Verbindung. Gleiches gilt, wenn Sie in den letzten Tagen Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person hatten. Im Zweifel versorgen wir Sie mit einem zeitnahen Ersatztermin.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!